Filter

Filter

Stauraumschrank

Ein Stauraumschrank ist super praktisch und vor allem in kleinen Wohnungen sehr nützlich. Stauraumschränke eignen sich für allem für Wohnungen von Singles oder Studenten. Der Vorteil von einem Stauraumschrank ist, dass man auf kleinstem Raum sehr viele Dinge unterbringen kann. So ein Stauraumschrank sieht auch in jedem Zimmer gut aus. man kann Stauraumschränke auch super im Flur oder in der Diele aufbauen. Hier kann man dann platzsparend seine Kleidung und Schuhe unterbringen. Stauraumschränke reichen oft bis unter die Decke, weshalb man besonders viele Sachen darin unter bringen kann. In einem Stauraumschrank finden aber auch nicht nur Klamotten Platz. Einen Stauraumschrank kann man auch sehr gut im Wohnzimmer aufstellen und alle möglichen Dinge darin lagern. Viele Stauraumschränke sind sehr modern gestaltet und eignen sich deshalb auch super fürs Wohnzimmer. Ein heller Stauraumschrank passt zum Beispiel toll zu einer dunklen Couch aus Leder. Oder man kann auch sehr gut einen weißen Stauraumschrank vor eine bunte Wand stellen, das macht immer einen tollen Eindruck wenn Gäste kommen. Stauraumschränke können in einer kleinen Wohnung auch sehr gut begehbarer Schrank ersetzen. Denn nicht jeder hat in seiner Wohnung ein extra Zimmer für einen begehbaren Kleiderschrank, und ein Stauraumschrank kann dann die ideale Lösung sein. Ein Stauraum Schrank passt auch super gut ins Schlafzimmer. Kombiniert mit dunklen Schlafsofas passen solche großen Schränke sehr gut in WGs oder in kleine Studentenwohnungen. Sie nehmen wenig Platz weg und man kann alles nötige darin unter bringen. Wenn man einen großen Schrank mit viel Stauraum hat, dann braucht man in der Regel auch gar keine anderen Schränke oder Kommoden mehr. Das ist sehr praktisch wenn man zum Beispiel nur ein einziges Zimmer bewohnt. Ein großer Schrank muss auch nicht immer teuer sein. Oft findet man auf Auktionen ganz schöne und gut erhaltene Schränke, die man nur schnell zu Hause wieder aufbauen muss.