Kaltschaummatratzen, einfach gesünder Schlafen

Wie man sich bettet, so liegt man. Mit der Umsetzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse hat sich im Bereich Schlaf- und Liegekomfort eine ganze Menge getan. Der Fachverband Matratzenindustrie hat das Jahr 2010 zum „Jahr des guten Schlafs“ ausgerufen. Ein Grund mehr, sich Gedanken zu machen, welche Möglichkeiten es mittlerweile gibt, Rücken – und Nackenproblemen sowie Allergien im Schlafbereich entgegenzuwirken. Denn ein gesunder Schlaf ist Gold wert! Besonders hervorzuheben sind Kaltschaummatratzen, die für ihre ergonomischen Schlafeigenschaften bekannt sind. Nahezu formstabil passen sie sich dem menschlichen Körper sehr gut an. Zudem unterstützen Sie den wohltuenden Schlaf durch eine herausragende Punktelastizität. In den 40 – 60 Positionswechseln, die ein Mensch während der Nacht vollzieht, sorgt die Kaltschaummatratze für eine optimale Abfederung. Erfreulich auch die Langlebigkeit von bis zu 10 Jahren. Damit man auch so lange Freude an der Kaltschaummatratze hat, sollte sie auf einem dazu passenden Lattenrost aufliegen. Die kaltschaum-matratze ist wärmeableitend und atmungsaktiv und sorgt so neben bestem Liegekomfort für ein gutes Schlafklima. Sie hat zudem keinen Eigengeruch und federt geräuschlos ab. Kaltschaum-Matratzen zeichnen sich auch durch ihre gesunde, schadstoffgeprüfte Qualität aus und sind deshalb speziell geeignet für Allergiker. Besonders wichtig: Kaltschaummatratzen sind antibakteriell. Der verwendete Kaltschaum wird aus Polyurethan hergestellt und mit CO² aufgeschäumt. Kaltschaummatratzen sind grundsätzlich FCKW-frei und beinhalten kein Formaldehyd oder sonstige Schadstoffe. Auch die Produktion der Kaltschaummatratze trägt dem Umweltgedanken Rechnung. Das Aufschäumen wird mittels kalter Luft erzielt und nicht – wie bei anderen Matratzen – durch heißes Gas. Es gibt sie in allen gängigen Größen für betten in 100 x 200 cm, 120 x 200 cm, 140 x 200 cm, 160 x 200 cm, 180 x 200 cm sowie 200 x 200 cm. In Überlängen auch in 100 x 220 cm, 140 x 220 cm, 160 x 220 cm, 180 x 220 cm sowie 220 x 220 cm. Interessante Alternativen zu Kaltschaummatratzen sind z. B. die Latexmatratze, Viscoschaummatratze, Federkernmatratze oder die Taschenfederkernmatratze.